Hauptmenu:


Eine kleine Auswahl zum Thema Schlaf

[Christine Rankl: Endlich durchschlafen]

Christine Rankl: Endlich durchschlafen

Jedes vierte Kleinkind hat Schlafprobleme. Und die Eltern sind Nacht für Nacht auf den Beinen. Das zehrt an den Nerven - und zwar auf beiden Seiten. Was sind die Ursachen? Und was hilft wirklich? Christine Rankl weiß für jedes Schlafproblem - vom Säugling bis zum Grundschulalter - eine Lösung. Dabei geht es nicht darum, ein bestimmtes Schlafprogramm durchzuziehen, sondern Kindern sanft und liebevoll in ihrer Fähigkeit zur Selbstregulation zu stärken. Und das gelingt Schritt für Schritt. Ein kompetenter Ratgeber, der endlich für erholsame Nächte sorgt.



[Susanne Straßer: So müde und hellwach]

Susanne Straßer: So müde und hellwach

Müde und hellwach, das ewige Einschlafding! In diesem putzmunteren Pappbilderbuch sind es gleich viele, die beim besten Willen nicht einschlafen können. Igel, Fuchs, Esel, Pelikan und Krokodil sind so müde. Nur der Seebär ist hellwach. Hopst aus dem Bett, er muss noch mal. Jetzt ist das Krokodil hellwach. Kriecht aus dem Bett, die Zähne sind noch nicht geputzt! Einen nach dem anderen treibt es aus den Federn und aus dem Zimmer. Tür auf - Tür zu. Eine lustige Bettflucht, die nur durch einen Gute-Nacht-Kuss beendet werden kann. Und mit einem Jux am Schluss vielleicht auch wieder von vorn beginnt ...



[Elizabeth Pantley: Ab ins Bett!]

Elizabeth Pantley: Ab ins Bett!

Schlafen statt schreien - jetzt auch für die Großen! Wer glaubt, dass nur Babys schlecht ein-, durch- oder ausschlafen, der irrt!
Elizabeth Pantley, die Erfolgsautorin des internationalen Bestsellers "Schlafen statt Schreien", weiß das aus eigener Erfahrung. Schlafprobleme bei Kleinkindern bis hin zu Schulkindern sind keine Seltenheit - und ganz anders als bei Babys.
Hier finden Sie sich wieder: In Ihrer unvergleichlichen, undogmatischen Art vermittelt Elizabeth Pantley, wie man Kinder erfolgreich an ihr eigenes Bett gewöhnt, frühe Vögel zum Ausschlafen bewegt und wie man regelmäßige Kämpfe beim abendlichen Zubettgehen gar nicht erst aufkommen lässt. Auch zu speziellen Problemen wie z.B. nächtliche Ängste, schlechte Träume, Schlafwandeln und Schnarchen bietet die Autorin wertvolle Lösungsansätze. Und so geht's liebevoll: Verwandeln Sie das Schlafengehen zu einem willkommenen Ritual. Erstellen Sie einen Schlafplan und schreiben Sie einen Familien-Bestseller. Schlafposter, Morgenfee-Girlanden, Schlummerlieder, Familienbett-Auszugspartys und Matratzenlager verwandeln kleine Nachteulen in friedlich schlummernde Murmeltiere.



[Oliver Scherz: Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika]

Oliver Scherz: Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika

Wer klopft denn da mitten in der Nacht ans Fenster? Joscha und Marie trauen ihren Augen nicht - ein echter Elefant! Und er braucht Hilfe! Abuu ist aus dem Zoo ausgebrochen, um seine Großfamilie in Afrika zu besuchen. Dabei weiß er gar nicht, wo Afrika liegt. Na ja, denken Joscha und Marie, so weit wird das schon nicht sein. Schnell werden Äpfel, Kekse und ein Globus in den Rucksack gepackt, und die drei ziehen in ein Abenteuer, das sie um die halbe Welt führt - und pünktlich wieder nach Hause ins Bett!



[Maurice Sendak: Wo die wilden Kerle wohnen]

Maurice Sendak: Wo die wilden Kerle wohnen

Maurice Sendaks Kinderbuchklassiker: Die Geschichte vom wilden Max, der von seiner Mutter ohne Essen ins Bett geschickt wird und darauf das Reich der wilden Kerle erobert.

[Margaret Wise Brown, Clement Hurd: Gute Nacht, lieber Mond]

Margaret Wise Brown, Clement Hurd: Gute Nacht, lieber Mond

"Gute Nacht, lieber Mond" gehört zu den ganz großen Klassikern der Kinderliteratur. Die Geschichte vom kleinen Hasen, der erst einschlafen kann, nachdem er all seinen Sachen gute Nacht gesagt hat, gilt wie Sendaks "Wo die wilden Kerle wohnen" und Whites "Wilbur und Charlotte" als die Gutenachtgeschichte schlechthin und wurde über Mundpropaganda zum Weltbestseller.


[Monika Spang: Das große Gähnen]

Monika Spang: Das große Gähnen

Im Zoo beginnt das große Gähnen punkt acht. Der Tiger gähnt, und schon machen die Schwäne weiter. Ein Tier steckt das andere an. Am Ende ist es acht Uhr dreißig.
Was kreucht und fleucht, das gähnt jetzt fleißig. Das Lama gähnt, das Känguru, der Bär, das Zebra und das Gnu. Das Faultier denkt sich, das ist fein, zum Glück kehrt endlich Stille ein! Gähnen ist ansteckend, Lachen auch - und auf das große Gähnen folgt das zufriedene Einschlafen.

Existiert auch im kleinen Format

[Ursel Scheffler: Geschichten von der Maus für die Katz]

Ursel Scheffler: Geschichten von der Maus für die Katz

Wie dumm, dass die freche Maus ausgerechnet der Katze in die Arme laufen muss. Doch zu ihrem Glück erweist sich die Maus als wunderbare Geschichtenerzählerin. Und wie Scheherazade in 1001 Nacht erzählt sie um ihr Leben. Die Katze ist so gebannt von den Geschichten, dass sie ganz vergisst, die Maus zu fressen. Die »Geschichten von der Maus für die Katz« gehören zu den schönsten Vorleseklassikern von Ursel Scheffler.


[Peggy Rathmann: Gute Nacht, Gorilla!]

Peggy Rathmann: Gute Nacht, Gorilla!

Der kleine Gorilla stibitzt dem Zoowärter den Schlüssel! Und nun folgen die Zootiere ihrem Wärter bis ins Schlafzimmer. Ein Bilderbuchschatz in Pappe! Gute Nacht, Gorilla! ist ein großartiges Bilderbuch für die Kleinsten. Es ist prächtig nachzuvollziehen, wie der kleine Gorilla dem Zoowärter den Schlüssel entwendet und dann die Tiere des Zoos, vom Elefant bis zum Gürteltier, dem müden Wärter bis ins Schlafzimmer folgen. Und wenn nicht alle dessen Frau so höflich auf ihr »Gute Nacht, Liebling« geantwortet hätten, hätten sie dort wohl auch bleiben können ... Dieser Bilderbuchriesenerfolg aus den USA erscheint als Pappbilderbuch jetzt auch bei uns.


[Zsuzsa Bánk: Schlafen werden wir später]

Zsuzsa Bánk: Schlafen werden wir später

"Wir sehen in die Köpfe, wir sehen in die Herzen. [...] Man will teilhaben, mitleiden, mitlachen, [...] so poetisch und lebensklug sein wie die beiden Heldinnen.«Neue Presse Was fangen wir noch an mit diesem Leben, jetzt, nachdem wir die halbe Strecke schon gegangen sind?
Die Schriftstellerin Márta lebt mit Mann und drei Kindern in einer deutschen Großstadt, die Lehrerin Johanna lebt allein in einem kleinen Ort im Schwarzwald.
Eine lange Freundschaft verbindet sie, in E-Mails von großer Tiefe, Offenheit und Emotionalität halten sie engen Kontakt. Was ist gewesen in ihrem Leben - und was wird noch kommen?
Zuszsa Bánks neuer Roman ist eine Feier der Freundschaft und des Lebens.

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.
Siegel Paypal und SSL

Ihre Vorteile

Versandsvoteile
Schneller
Versand
Über 500.000 sofort lieferbare Titel, Portofreier ÜberNacht-Express
Lieferungsvorteile
Flexible
Lieferung
Postversand, Abholung, Download, Lieferungen an verschiedene Adressen
Formatsvorteile
Auswahl
mit Format
5,6 Mio. Bücher, Hörbücher, eBooks, Downloads, gebrauchte Bücher & mehr
Alles über Ihre Vorteile
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.
akzeptierte Zahlungsarten: offene Rechnung, Überweisung, Visa, Master Card, American Express, Paypal
Jetzt für nur 19 Euro das eigene Buch und eBook veröffentlichen